Kartenvorverkauf

Kartenvorverkauf und Abonnements

Bider & Tanner 
Ihr Kulturhaus in Basel
Am Bankenplatz, Aeschenvorstadt 2, 
Postfach, CH-4010 Basel 

Kontakpersonen:
Raymond Wyler         r.wyler@biderundtanner.ch
Hans-Ruedi Etter       hr.etter@biderundtanner.ch

Telefon +41 61 206 99 96 

Internet Ticketshop:
www.biderundtanner.ch

Anmeldung obligatorisch unter
www.musik-akademie.ch
Maskenpflicht für das Publikum / Zertifikatspflicht

Unser nächstes Konzert:

I due rivali

Erinnerungen an die Begegnung zwischen J. G. Pisendel und F. M. Veracini am Dresdner Hof

Nach dem plötzlichen Tod des sächsischen Kurfürsten Johann Georg IV. wurde 1694 sein Bruder Friedrich August I. «der Starke» gewählt. Als grosser Enthusiast der Prachtentfaltung im französischen Absolutismus unter Ludwig XIV. und als nostalgischer Verehrer des römischen Kaisers Augustus wollte er Dresden zu einem der prunkvollsten und opulentesten Höfe Europas machen. Zur Repräsentation gehörte auch die Musik, für die August einige der berühmtesten Sängerinnen und Sänger sowie herausragende Instrumentalisten engagierte, unter ihnen der exzentrische italienische Geiger Francesco Maria Veracini und sein deutscher Gegenspieler Johann Georg Pisendel.

Im August 1717 trafen sich Veracini und Pisendel am Dresdner Hof. Die Begegnung verlief so aufregend, dass Veracini noch mehr als 40 Jahre später über die damaligen Ereignisse mit Groll und Missgunst schrieb. Das Konzert soll die Atmosphäre der künstlerischen und persönlichen Rivalität der beiden Ausnahmegeiger und ihre unterschiedlichen Temperamente wiedergeben: auf der einen Seite der bizarre und unberechenbare Stil Veracinis, auf der anderen Seite die Komplexität und harmonische Dichte Pisendels. Das Publikum ist eingeladen, die starken und gegensätzlichen Persönlichkeiten dieser beiden Geiger zu vergleichen und sich vorzustellen, wie sie abwechselnd auf einer der wichtigsten Bühnen ­Europas um die Gunst der Hörer buhlen.

Claudio Rado und Julio Caballero Pérez verbindet trotz ihrer jungen ­Karrieren bereits eine jahrelange Zusammenarbeit. Gemeinsame Studien an der Schola Cantorum Basiliensis teilen sie ebenso wie die Arbeit in Ensembles und Orchestern. Diese Vertrautheit im musikalischen Inter­agieren verleiht ihren Auftritten eine starke Ausstrahlung, nicht zu reden vom virtuosen Repertoire, das sie präsentieren werden.

Claudio Rado

 

 

Musik-Akademie Basel
Grosser Saal

Leonhardsstrasse 6
4051 Basel
Schweiz