Freunde alter Musik Basel

Gerd Türk

Karten

Kartenvorverkauf und Abonnements

Bider & Tanner 
Ihr Kulturhaus in Basel
Am Bankenplatz, Aeschenvorstadt 2, 
Postfach, CH-4010 Basel 

Kontakpersonen:
Raymond Wyler         r.wyler@biderundtanner.ch
Hans-Ruedi Etter       hr.etter@biderundtanner.ch

Telefon +41 61 206 99 96 

Internet Ticketshop:
www.biderundtanner.ch

Konzerte + Künstler

Gerd Türk

Tenor

Der deutsche Tenor Gerd Türk erhielt seine erste stimmliche und musikalische Ausbildung als Singknabe an der Kathedrale zu Limburg. Nach dem Studium von Musikerziehung, Kirchenmusik und Chorleitung in Frankfurt/ Main absolvierte er weiterführende Studien in Gesang und Interpretation an der Schola Cantorum Basiliensis bei Richard Levitt und René Jacobs und nahm an Meisterkursen von Ernst Haefliger, Hanno Blaschke, Kurt Equiluz und Norman Shetler teil.

Mittlerweile ein gefragter Solist, sang er unter allen führenden Alte-Musik-Spezialisten, wie Ton Koopman, René Jacobs, Philippe Herreweghe, Jordi Savall, Frans Brüggen, mit denen er in den wichtigsten Konzertsälen der Welt auftrat. Er unternahm Konzertreisen in nahezu alle europäischen Länder, nach Australien, Nord- und Südamerika, Südostasien, Korea und Japan. Opernproduktionen führten ihn an die Bühnen in Montpellier, Innsbruck, Antwerpen und Madrid. Zuletzt nahm er an einer Produktion der Nederlandse Reisopera mit Monteverdi-Madrigalen und in Monteverdi‘s Orfeo am Teatro del Liceu in Barcelona teil.

Gerd Türk war über viele Jahre Mitglied des Vokalensembles Cantus Cölln, das er mitbegründen half, und arbeitet seit langem eng mit dem Ensemble Gilles Binchois (unter Dominique Vellard) zusammen, das sich auf die Wiedergabe mittelalterlicher Musik spezialisiert hat.

Seine besondere Vorliebe gilt der Musik des 17. und 18. Jh. und hier vor allem den Evangelistenpartien der Bachschen Oratorien, mit denen er große Erfolge gefeiert hat. Im Bach-Jahr 2000 sang er den Evangelisten in viel beachteten Aufführungen der Matthäus- und Johannes-Passion beim Melbourne Festival of Arts, sowie in einer weltweit ausgestrahlten TV-Live-Aufführung aus Tokyo an Bachs 250. Todestag. Im Februar 2005 erhielt er begeisterte Kritiken anlässlich einer szenischen Aufführung der Matthäus-Passion beim Perth Art Festival in Australien.

Seine Diskographie umfasst rund 100 CD-Produktionen, von denen zahlreiche mit internationalen Schallplattenpreisen (Grammophone Award, Edison, Grand Prix du Disque, Preis der deutschen Schallplattenkritik) ausgezeichnet wurden. Er ist regelmäßig beteiligt an der Gesamtaufnahme des Vokalwerks von J.S. Bach mit dem Bach Collegium Japan (unter Masaaki Suzuki), die von Publikum und Kritikern gleichermaßen enthusiastisch aufgenommen wurde. Heute leitet Gerd Türk neben seiner umfangreichen Gesangstätigkeit eine Klasse für Barockgesang und Ensemble an der Schola Cantorum Basiliensis und gibt Meisterkurse an der University of Fine Arts in Tokyo, sowie in Deutschland, Süd-Korea, Spanien und Frankreich.