Freunde Alter Musik Basel

I Maestri di Santa Maria di Loreto

Karten

Kartenvorverkauf und Abonnements

Bider & Tanner 
Ihr Kulturhaus in Basel
Am Bankenplatz, Aeschenvorstadt 2, 
Postfach, CH-4010 Basel 

Kontakpersonen:
Raymond Wyler         r.wyler@biderundtanner.ch
Hans-Ruedi Etter       hr.etter@biderundtanner.ch

Telefon +41 61 206 99 96 

Internet Ticketshop:
www.biderundtanner.ch

02. Nov
2018
Fr _ 19:30 Uhr
Predigerkirche Basel

Saison 2018/2019

Verehrte Freunde der Alten Musik, werte Gäste in unseren Konzerten,

die 75. Saison ist vorüber und die Freunde Alter Musik Basel machen den ersten Schritt auf die „100“ zu. – Doch es geht natürlich nicht um das Erreichen hoher Jubiläen, sondern darum, von Jahr zu Jahr interessante...

Unser nächstes Konzert:
Freitag, 2. November 2018 - 19:30

I Maestri di Santa Maria di Loreto

Geistliche Musik des neapolitanischen Barock

Francesco Durante, Nicola Porpora, Nicolò Jomelli

Marie LysSopran
Maria Chiara GalloMezzosopran

ABCHORDIS ENSEMBLE

Katia Viel _ Violine I
Lathika Vithanage _ Violine II
Giulia Capuzzo _ Viola
Nicola Paoli _ Violoncello
Marco Lo Cicero _ Kontrabass
Francesco Tomasi _ Arciliuto
Giovanni Battista Graziadio _ Fagott
Deniel Perer _ Orgel

Andrea BuccarellaCembalo und Leitung


In Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Nordwestschweiz

1537 entstand in Neapel das Waisenhaus von Santa Maria di Loreto in der Nähe der gleichnamigen Kirche. Es sollte verlassene und verwaiste Kinder von der Strasse holen, um ihnen eine Erziehung und eine ­Berufsausbildung zukommen zu lassen. Neben der handwerklichen Ausbildung bekamen die Kinder auch Unterricht in Gesang und musikalischer Praxis. Diese wurde im Laufe eines Jahrhunderts zur Hauptbeschäf­tigung. So entstand das erste Konservatorium der ­Geschichte, zu dem sich in Neapel drei weitere gesellten: Sant’Onofrio in Capuana, Pietà dei Turchini und dei Poveri di Gesù Cristo. Dank der Aktivität dieser Institutionen entstand die berühmte neapolitanische Schule, welche die Musik über Jahrhunderte hinweg stark beeinflusst hat, indem sich der neapolitanische Musik­stil an den Höfen ganz Europas bis zum späten 18. Jahrhundert ­verbreitete. Francesco Durante, Nicola Porpora und Gennaro Manna, die zu den wichtigsten Komponisten der neapolitanischen Szene des 18. Jahrhunderts gehören, waren nicht nur Schüler, sondern auch Lehrer am Conservatorio di Santa Maria di Loreto. Sie wiederum ­bildeten eine ganze Schar berühmter Musiker aus wie Pergolesi, ­Jommelli, Traetta, Paisiello oder Cimarosa. Das folgende Programm versteht sich als Hommage an diese wichtige Institution und führt durch die schönsten Seiten der Sakralmusik ­dieser Meister. Neben dem bekannten Magnificat und dem ersten Konzert für Streicher von Durante werden wir das unpublizierte „Dixit Dominus” und eine instrumentale Sinfonie von Porpora  sowie ein „Veni sponsa Christi” von Jommelli erklingen lassen.

Predigerkirche Basel
Totentanz 19
4056 Basel
Schweiz

Saison 2018/2019

Verehrte Freunde der Alten Musik, werte Gäste in unseren Konzerten,

die 75. Saison ist vorüber und die Freunde Alter Musik Basel machen den ersten Schritt auf die „100“ zu. – Doch es geht natürlich nicht um das Erreichen hoher Jubiläen, sondern darum, von Jahr zu Jahr interessante...