Unser nächstes Konzert:

En la noche más buena

Weihnachtskonzert mit Werken von Juan Gutiérrez de Padilla (ca. 1590 – 1664)

Teresa Paz _ Leitung

Das Ensemble für Alte Musik „Ars Longa“ unter der Leitung von Teresa Paz bringt eine Auswahl von Stücken zur Aufführung, die im 17. Jahrhundert an der Kathedrale von Puebla de los Ángeles (Mexiko) komponiert wurden. Das Ensemble wurde dabei besonders von der Musik Gaspar Fernandes’ (*Portugal, zwischen 1565-70, †Puebla, 1629) inspiriert, der Kapellmeister an dieser Kathedrale war. 

Juan Gutiérrez de Padilla (*Málaga, ca. 1590, †Puebla, 1664), Fernandes’ Nachfolger, war, wie sein Vorgänger, von der iberischen Halbinsel in die Neue Welt ausgewandert. Der Ausgangspunkt für dieses Programm, die Tres cuadernos de Navidad („Die drei Weihnachtsliederbücher“), wird für diejenigen von besonderem Interesse sein, die die Musik Südamerikas wiederentdecken möchten. 

Die drei Liederbücher aus den Jahren 1633, 1655 und 1657 wurden für die Weihnachtsfeierlichkeiten in Puebla verfasst. Jedes der Liederbücher enthält einen Eingangschoral („Christus natus est“) und neun Villancicos. 

Während Padillas Amtszeit entwickelte sich die Kathedrale von Puebla zu einem der wichtigsten kulturellen Zentren der Neuen Welt. Die Ankunft des neuen Bischofs und Vizekönigs Juan de Palafox y Mendoza beschleunigte den Bau der neuen Kathedrale, die als „el mayor y más sumptuoso Templo que se conoce en estos Reynos de la América” (der größte und prächtigste Tempel, den diese Königreiche von Amerika kennen) Berühmtheit erlangen sollte. Viele begabte Musiker standen hier in Dienst und Brot, darunter der Knabensopran und künftige Kapellmeister Juan Garcia de Zéspedes und der Dulzianspieler, Organist und Komponist Francisco López Capillas. 

Gutiérrez de Padilla hielt den Kapellmeisterposten zu Puebla 34 Jahre lang und brachte in dieser Zeit eine große Musikaliensammlung hervor, die vom Musikwissenschaftler Robert Stevenson in sechs Kategorien eingeteilt wurde: Messen, Motetten, Maya-Antiphone, Lamentationen, Passionen und Villancicos. Aurelio Tello schätzt die Villancicos dieser Sammlung in seinem Vorwort zur Edition der „Drei Weihnachtsliederbücher“ als „einzigartig und einer der originellsten Beiträge für den Südamerikanischen Barock“ ein. 

Teresa Paz 
Übersetzung: Marc Lewon 

www.arslonga.cu

Predigerkirche Basel

Totentanz 19
4056 Basel
Schweiz

Kartenvorverkauf

Kartenvorverkauf und Abonnements

Bider & Tanner 
Ihr Kulturhaus in Basel
Am Bankenplatz, Aeschenvorstadt 2, 
Postfach, CH-4010 Basel 

Kontakpersonen:
Raymond Wyler         r.wyler@biderundtanner.ch
Hans-Ruedi Etter       hr.etter@biderundtanner.ch

Telefon +41 61 206 99 96 

Internet Ticketshop:
www.biderundtanner.ch