Ulrike

Hofbauer

Sopran

Ulrike Hofbauer, geboren in Oberbayern, ist international als Barock- und «Alte-Musik»-Sängerin tätig. Zu ihren maßgeblichen Lehrern zählen Sabine Schütz, Evelyn Tubb und Anthony Rooley. Neben ihrer Karriere als Solistin und Lehrerin leitet und entwickelt sie auch eigene Projekte mit dem Ensemble sav–adi und dem Ensemble &cetera. In den letzten Jahren war sie in den Opernhäusern von Boston, Bern, Basel, Schwetzingen und Ludwigsburg zu hören. Ihre Diskographie umfasst mehr als 50 CDs und DVDs.

Ulrike Hofbauer unterrichtete von 2014 bis 2019 als Professorin für Barockgesang am Institut für Alte Musik der Universität Mozarteum in Salzburg, seit September 2019 hat sie den Lehrstuhl an der Schola Cantorum Basiliensis inne. Darüber hinaus wird sie regelmäßig eingeladen, internationale Meisterkurse abzuhalten; von 2017 bis 2020 war sie zudem als «Visiting professor» am Conservatoire und der Académie Supérieure de Musique in Strasbourg tätig.
Ulrike liebt es, Repertoires aus allen Epochen an die Öffentlichkeit zu bringen. Die zentralen Themen ihrer Arbeit sind die Barockmusik des frühen 17. und 18. Jahrhunderts sowie musikalische Rhetorik, Ornamentik und «recitar cantando».
In ihrer Freizeit versucht Ulrike, dem Geheimnis des perfekten Espressos auf die Spur zu kommen. Sie genießt ihre Fahrräder, die Natur, das Schwimmen und nicht zuletzt Bücher, Bücher, Bücher!

www.ulrikehofbauer.com

Ulrike Hofbauer studierte Gesang und Gesangspädagogik an den Hochschulen in Würzburg und Salzburg sowie an der Schola Cantorum Basiliensis. Zu ihren maßgeblichen Lehrern zählen Sabine Schütz, Evelyn Tubb und Anthony Rooley. Die in Oberbayern geborene vielseitige Sängerin musizierte als Solistin mit namhaften Ensembles (Singer Pur, Collegium Vocale Gent, L’Arpeggiata, Cantus Cölln u.a.) und Dirigenten (Philippe Herreweghe, Andrea Marcon, Gustav Leonhardt, Jörg-Andreas Bötticher u.a.). Ihr darstellerisches Interesse konnte sie unter anderem an den Opernbühnen der Theater Basel und Bern ausleben. 

Mit ihrem eigenen Ensemble „sava¯ di” hat sie 2003 (York) und 2004 (Van Wassenaer Concours) bedeutende internationale Wettbewerbe gewonnen. Größer besetzte Projekte verwirklicht sie mit ihrem Ensemble „&cetera”. 

Bis vor kurzem unterrichtete sie Barockgesang an der Universität Mozarteum Innsbruck. Die intensive Beschäftigung mit musikalischer Rhetorik, Ornamentik und mit dem „recitar cantando“ bildet einen Schwerpunkt ihrer künstlerischen Arbeit. 

www.ulrikehofbauer.com

Kartenvorverkauf

Kartenvorverkauf und Abonnements

Bider & Tanner 
Ihr Kulturhaus in Basel
Am Bankenplatz, Aeschenvorstadt 2, 
Postfach, CH-4010 Basel 

Kontakpersonen:
Raymond Wyler         r.wyler@biderundtanner.ch
Hans-Ruedi Etter       hr.etter@biderundtanner.ch

Telefon +41 61 206 99 96 

Internet Ticketshop:
www.biderundtanner.ch