Freunde alter Musik Basel

SOLLAZZO Ensemble

Karten

Kartenvorverkauf und Abonnements

Bider & Tanner 
Ihr Kulturhaus in Basel
Am Bankenplatz, Aeschenvorstadt 2, 
Postfach, CH-4010 Basel 

Kontakpersonen:
Raymond Wyler         r.wyler@biderundtanner.ch
Hans-Ruedi Etter       hr.etter@biderundtanner.ch

Telefon +41 61 206 99 96 

Internet Ticketshop:
www.biderundtanner.ch

Konzerte + Künstler

Saison 2016/2017

31.01.2017_19:30 Uhr

SOLLAZZO Ensemble

Yukie Sato _ Sopran 
Perrine Devillers _ Sopran 
Vivien Simon _ Tenor 
Sophia Danilevskaia _ Fidel
Vincent Kibildis _ Harfe 
Anna Danilevskaia _ Fidel und Leitung

Gäste:
Johanna Bartz _ Flöte
Roger Helou _ Orgel

Das Sollazzo Ensemble wurde 2014 in Basel gegründet und vereint Musiker, die auf die Musik des Spätmittelalters und der Frührenaissance spezialisiert sind. Das Ensemble wird von der Fidelspielerin Anna Danilevskaia geleitet und profitiert von den verschiedenen Hintergründen seiner Mitglieder: Während manche aus Alte-Musik Familien kommen, haben andere ihre Berufung über den Weg der klassischen Musik, des Theaters, der traditionellen Musik oder gar des Musicals gefunden. Die Mitglieder von Sollazzo berufen sich auf ihr musikalisches Studium an verschiedenen spezialisierten Institutionen; an der Schola Cantorum in Basel, der ESMUC in Barcelona und dem CNSM in Paris und Lyon, wo die Studienpläne diverse Wege zu und Herangehensweisen an dieses Repertoire, sowie einen beständigen Strom an Inspiration lieferten, bevor sie ihren eigenen Weg für die gemeinsame Arbeit fanden.
Sollazzo gewannen 2014 die „Vier Jahreszeiten”, einen internen Ensemblewettbewerb der Schola Cantorum Basiliensis, in Kooperation mit der August Pickhard Stiftung und wurde bald danach in das Residenzprogramm “eeemerging” http://www.eeemerging.ch/ aufgenommen. Es bietet dem Ensemble die Gelegenheit, sich in drei Residenzen (am Collegio Ghislieri in Pavia und der Abbaye d’Ambronay oder in Slovenien ausschliesslich auf die musikalische Arbeit zu konzentrieren. Neben seiner Konzertaktivität hat das Ensemble mit der Fondazione Franceschini (Florenz) und der Fondazione Cini (Venedig) kollaboriert – im Rahmen internationaler Seminare und Symposien mit Musikwissenschaftlern, Philologen und Spezialisten für die italienische Musik des Mittelalters. Im Sommer 2015 gewann das Sollazzo Ensemble den York Early Music International Young Artists Prize, sowie den Cambridge Early Music Prize und wurde vom Publikum mit dem Friends of York Early Music Festival Prize ausgezeichnet. Die erste CD des Ensembles „Parle qui veut“ – Moralistic Songs from the Middle-Ages erscheint im Mai 2017 bei Linn Records. Im kommenden Jahr wird das Sollazzo Ensemble eine zweite CD für das Label Ambronay Edition einspielen und an zahlreichen Festivals und Konzertreihen wie z. B. in Brügge, Antwerpen und Utrecht vertreten sein. 

Saison 2016/2017

31.01.2017_19:30 Uhr