Freunde alter Musik Basel

Marianne Beate Kielland

75. Saison

Karten

Kartenvorverkauf und Abonnements

Bider & Tanner 
Ihr Kulturhaus in Basel
Am Bankenplatz, Aeschenvorstadt 2, 
Postfach, CH-4010 Basel 

Kontakpersonen:
Raymond Wyler         r.wyler@biderundtanner.ch
Hans-Ruedi Etter       hr.etter@biderundtanner.ch

Telefon +41 61 206 99 96 

Internet Ticketshop:
www.biderundtanner.ch

Konzerte + Künstler

Marianne Beate Kielland

Mezzosopran

Marianne Beate Kielland wurde 1975 in Norwegen geboren. Im Jahr 2000 schloss sie ihr Studium an der Norwegischen Musikhochschule bei Svein Bjøkøy und Ingrid Bjoner ab. Sie hatte Unterricht auch bei Oren Brown und Barbara Bonney und nahm an Meisterkursen mit Dietrich Fischer-Dieskau teil.

Sie hat ein ungewöhnlich breites Konzertrepertoire aufgebaut, das Werke vom frühen 17. Jahrhundert bis heute umfasst, und das von Monteverdi über Bach, Händel, Vivaldi, Gluck, Haydn, Mozart, Beethoven, Mendelssohn, Brahms, Berlioz, Wagner, Dvorak, Elgar, Mahler, Schönberg, Berg, Weill und Berio bis zu zeitgenössischen Werken von Cage, Stockhausen, Berio, Ratkje und Plagge reicht. Ihre atemberaubende Fähigkeit zwischen Stilen zu wechseln und die Musik entsprechend ihrer Zeit aufzuführen, wird gleichermassen von Dirigenten, Musikern und Publikum sehr geschätzt.

Nach ihrem Studium wurde sie an die Hannover Staatsoper verpflichtet. Sie arbeitet regelmässig mit Skandinaviens führenden Orchestern und Chören zusammen und tritt mit Orchestern wie dem Mahler Chamber Orchestra, Anima Eterna, Les Talens Lyriques, der Koninklijke Filharmonie van Vlaanderen, der Akademie für Alte Musik Berlin, Concerto Köln, Europa Galante, Concert des Nations, dem RIAS Kammerchor, dem Orchestre Champs Elysees, dem Collegium Vocale Gent, dem Bach Collegium Japan und dem Iceland Symphony Orchestra auf.

Marianne Beate Kielland arbeitet zusammen mit Dirigenten wie Christophe Rousset, Mark Minkowski, Jukka Pekka Saraste, Nicholas Kraemer, Nicholas McGegan, Sebastien Rouland, Jos van Immerseel, Giancarlo Andretta, Andrew Manze, Eivind Gullberg Jensen, Fabio Biondi, Rinaldo Alessandrini, Phillippe Herreweghe, Masaaki Suzuki, Helmuth Rilling, Fabio Bonnizioni, Jordi Savall, Thomas Dausgaard, Ari Rasilainen, Joshua Rifkin, Lars Ulrik Mortensen, Manfred Honeck, Iona Brown, Andreas Spering, Daniel Reuss, Hans Christoph Rademann, Thomas Søndergaard, Bjarte Engeset und Christian Eggen.

Ihre über dreissig CDs für LAWO Classics, Lindberg Lyd, Harmonia Mundi, ZigZag, Avie Records, Capriccio, Naxos, 2L und Kirkelig Kulturverksted umfassen einige Liedprogramme, Bach mit Helmut Müller Brühl und Joshua Rifkin, Solokantaten von Händel und Telemann mit Bergen Barokk, Martin mit Daniel Reuss, Beethoven und Haydn mit Jos van Immerseel und Haydn mit Michael Willens.