Freunde Alter Musik Basel

Maria Chiara Gallo

Karten

Kartenvorverkauf und Abonnements

Bider & Tanner 
Ihr Kulturhaus in Basel
Am Bankenplatz, Aeschenvorstadt 2, 
Postfach, CH-4010 Basel 

Kontakpersonen:
Raymond Wyler         r.wyler@biderundtanner.ch
Hans-Ruedi Etter       hr.etter@biderundtanner.ch

Telefon +41 61 206 99 96 

Internet Ticketshop:
www.biderundtanner.ch

Saison 2018/2019

02.11.2018_19:30 Uhr

Maria Chiara Gallo

Mezzosopran

Foto: Mariela Fuenmayor

Maria Chiara Gallo, Mezzosopran, wird 1987 in Correggio/Italien geboren. Ihr Diplom für Gesang absolviert sie am Instituto Musicale Pareggiato „A. Peri“/Reggio Emilia/Italien. Ihre Ausbildungen setzte sie bei S. Mingardo, E. Battaglia, M. Piccini und A. Tosi fort.

Maria Chiara Gallo war Teil des Projektes Opera Studio, mit Auftritten an den teilnehmenden Theaterhäusern Pisa, Lucca und Livorno. Im Jahr 2015 gewinnt sie ein Stipendium das es ihr erlaubt, sich am Teatro Lirico Sperimentale di Spoleto (Jänner bis April) fortzubilden. Dort trifft sie auf G. Banditelli, G. Bertagnolli, M. Comparato, C. Desderi mit denen sie vier Monate intensiv arbeitet. Die Mezzosopranistin hat außerdem in Barcelona an der fünften und sechsten Edition  der Academia de Musica Antigua teilgenommen, die von der Stiftung Centre Internacional de Música Antiga (CIMA) veranstaltet und von Jordi Savall geleitet wird.

Sie war Mitglied des Italienischen Jugendchors Coro Giovanile Italiano und dank des Stipendiums Beca Bach 2017,  gibt sie in Barcelona Vorstellungen als Solistin bei drei Gesangszyklen von J. S. Bach.  Gallo war Teilnehmerin der Masterclass mit Ton Koopman und Benjamin Bruns.

Ebenfalls als Solistin tätig war sie an der Académie Baroque Européenne d’Ambronay, unter der Leitung von S. Kuijken. Vor Kurzem debütierte sie in den Rollen als Octavia (Die Krönung der Poppea) in Bologna, Tisbe (Aschenputtel) in Florenz und als Aeglé (Alcyone di M. Marais) in Paris, Versailles und Caen.

Sie arbeitet mit La Capilla Real de Catalunya (J. Savall), Ghislieri Choir & Consort (G. Prandi), Ensemble Zefiro (A. Bernardini), Cantar Lontano (M. Mencoboni), Vox Luminis (L. Meunier), Freiburg Barockorkester, Nederlands Kamerkoor (P. Dijkstra), La Fonte Musica (M. Pasotti), Talenti Vulcanici (S. Demicheli), Coro della Radio Svizzera Italiana (D. Fasolis), Ensemble Arte Musica (F. Cera), Icarus Ensemble (M. Pedrazzini).

Maria Chiara Gallo ist Mitbegründerin des AbChordis Ensemble, mit dem sie die Projekte “Résidences Jeunes Ensembles” und “EEEmerging“ gewonnen hat, das von CCR Ambronay und weiteren kulturellen Vereinigungen unterstützt wird. Deutsche Harmonia Mundi (sonymusic) veröffentlichte die ersten beiden CDs des Ensembles.

Jüngste und künftige Projekte sind: Konzerte in Versailles, Paris, Leipzig, Barcelona, Amsterdam mit Jordi Savall, in der Schweiz, Polen, Malta und Basel mit dem AbChordis Ensemble, das Debüt beim Festival Herne (Deutschland) mit der Accademia Ottoboni, Konzerte in Holland und Belgien mit Nederlands Kamerkoor, Konzerte im Rahmen des Roma Europa Festival mit dem Ensemble Arte Musica, Solo Liederabende in Modena im Rahmen des  Festival Grandezze e Meraviglie 2017 und 2018, eine Wiederaufnahme von Alcyone von M. Marais am Gran Gran Teatre del Liceu in Barcelona, eine Europatournée als Solistin mit Arsys Bourgogne.

Maria Chiaro Gallo hat einen Universitätsabschluss in “Lingue e Letterature Straniere” – Sprach- und Literaturwissenschaften – und absolvierte ihren Master an den Universitäten Bologna und Modena in „Lingue per la promozione di Attività Culturali” – Moderne Sprachen zur Förderung kultureller Aktivitäten.

Saison 2018/2019

02.11.2018_19:30 Uhr