Freunde Alter Musik Basel

Christophe Deslignes

Karten

Kartenvorverkauf und Abonnements

Bider & Tanner 
Ihr Kulturhaus in Basel
Am Bankenplatz, Aeschenvorstadt 2, 
Postfach, CH-4010 Basel 

Kontakpersonen:
Raymond Wyler         r.wyler@biderundtanner.ch
Hans-Ruedi Etter       hr.etter@biderundtanner.ch

Telefon +41 61 206 99 96 

Internet Ticketshop:
www.biderundtanner.ch

Konzerte + Künstler

Christophe Deslignes

Organetto

Christophe Deslignes entdeckte das Portativ zu Beginn seines Studiums der mittelalterlichen Musik an der Schola Cantorum in Basel. Er erhielt das Solistendiplom in mittelalterlicher Musik und Renaissance im Jahre 1995. Inspiriert von u.a. dem Bandoneon von Astor Piazzolla, rekonstruierte er als Autodidakt die Technik dieses vergessenen Instruments. Christophe spielte Orgelportativ und -positiv mit Mala Punica von 1992 bis 1998 und hatte am internationalen Erfolg des Ensembles teil. 1998 erschiene seine erste Solo-CD, Francesco Landini (1325-1397) gewidmet. Diese wurde von der Zeitschrift „Le Monde“ ausgezeichnet. Mitbegründer des Ensembles Millenarium, leitete er zwei große Produktionen für das Festival de Wallonie, "Officium lusorum" und den "Llibre Vermell de Montserrat", mit dem Choeur de Chambre de Namur, Psallentes, Kinderchor Les Pastoureaux und Millenarium.

Seine Diskographie umfasst 40 Aufnahmen u.a. für die Labels Ricercar, Arcana, Erato, Jade, MA-Recordings. Christophe Deslignes studierte mittelalterlichen Tanz mit Andrea Francalanci, Erika Schneiter und Véronique Daniels. Er rekonstruierte zahlreiche Choreographien religiöser, populärer und höfischer Tänze vom 12. bis 14. Jahrhundert. Er veröffentlichte die ersten beiden Bände von "La Danse Médiévale" in Zusammenarbeit mit Catherine Ingrassia und Xavier Terrasa. Christophe Deslignes gründete Artemusie zusammen mit Eva Fogelgesang im Jahre 2010. Das Projekt spielt in Festivals, Schlössern, Kirchen und Schulen.