Freunde Alter Musik Basel

Barockensemble AD FONTES

Karten

Kartenvorverkauf und Abonnements

Bider & Tanner 
Ihr Kulturhaus in Basel
Am Bankenplatz, Aeschenvorstadt 2, 
Postfach, CH-4010 Basel 

Kontakpersonen:
Raymond Wyler         r.wyler@biderundtanner.ch
Hans-Ruedi Etter       hr.etter@biderundtanner.ch

Telefon +41 61 206 99 96 

Internet Ticketshop:
www.biderundtanner.ch

Saison 2017/2018

Barockensemble AD FONTES

Monika Baer _ Violine, Konzertmeisterin
Anna Amstutz _ Violine in Alter Mensur
Giovanna Baviera _ Viola da gamba und Alt
Bruno Hurtado Gosalvez _ Viola da gamba
Nora Thiele _ Perkussion
Anne Simone Aeberhard _ Blockflöten
Sabina Weyermann _ Flöte und Oboe
Rainer Johannsen _ Fagott
Tanja Vogrin _ Harfe und Sopran
Rani Orenstein _ Cembalo

Das Ensemble AD FONTES entstand im Jahr 2010, damals unter dem Namen Les Eléments. Die Kernmitglieder der Gruppe studierten an der Hochschule der Künste Bern und teilten die Begeisterung für die Alte Musik und für das gemeinsame Musizieren. Das Ensemble entwickelte sich während vielen Projekten weiter. Dabei halfen den jungen Musikern verschiedene Mentoren wie Michael Form, Carsten Eckert, Amandine Beyer, Kees Boeke und Jill Feldmann. 

Die Gruppe versuchte sich auch an einigen Wettbewerben. So nahm sie am internationalen Telemannwettbewerb 2013 in Magdeburg teil und wurde mit dem Bärenreiter Urtextpreis ausgezeichnet. Im Juli desselben Jahres spielte das Ensemble am internationalen Festival für Alte Musik Maurizio Pratola in L’Aquila (I), wo es den ersten Preis sowie den Publikumspreis erhielt.

Im August wurde das Ensemble als „eines der vielversprechenden Ensembles 2014“ zur International Young Artists Presentation (IYAP) nach Antwerpen (NL) eingeladen, und zwar im Rahmen des Festivals LAUS Polifoniae. Bisher führten die Konzertreisen das Ensemble an verschiedene Orte in der Schweiz, nach Deutschland, Italien, Belgien und Slowenien, u. a. im Rahmen von Young Euro Classics (D), Solisti Aquilani (I), Musik&Mensch (CH), das Eröffnungskonzert des internationalen Telemannwettbewerbs 2015, Festival SEVIQC Brezice 2016 (SLO).

Seit September 2017 führt Ad Fontes ihre eigene Konzertreihe in der Kartäuserkirche Basel unter dem Titel ‚de profundis…ad parnassum‘. Die Musiker planen bereits eine zweite Saison mit dem Titel ‚Himmel und Erde‘, wo sie weiterhin dem Konzept folgen, Musik mit Texten zu verbinden und ihren Inhalt so dem Publikum greifbarer und verständlicher zu machen (https://arthistab.wixsite.com/de-profundis). Des weiteren ist eine Zusammenarbeit mit dem Vokalensemble Voces suaves -(Charpentier 2017, Schaffhauser Klassik) und der Tanzkompanie Chorea Basileae zu erwähnen.

Saison 2017/2018